Über WWW

was wäre wenn ist ein Online-Magazin für konkrete Utopien. Unser Ziel ist es, Alter­na­ti­ven für die Gesellschaft sicht­bar zu machen und poten­zi­el­le Lösun­gen ins Zen­trum zu rücken.

Jedes Thema wird mit einer was wäre wenn-Frage eröffnet und anschließend in Essays, Interviews und in einem begleitenden Podcast diskutiert. Zum Wesenskern unseres Magazins gehört die Pluralität der Stimmen und Perspektiven. Die Inhalte werden deshalb, neben journalistischen Beiträgen, vor allem von Expert*innen aus Wissenschaften, Praxis und Zivilgesellschaft verfasst.

Mit dem Online-Maga­zin was wäre wenn schafft die Initia­ti­ve Offe­ne Gesell­schaft einen Raum, um neue Ide­en anzu­spre­chen, zu durch­den­ken und zu hin­ter­fra­gen. Damit erin­nert die Initia­ti­ve dar­an, dass eine offe­ne Gesell­schaft aktiv gestal­tet wer­den muss.

Unsere Redaktion:

Asal Dardan ist Kulturwissenschaftlerin und Teil des Netzwerks Tabletalk Europe. Als Autorin beschäftigt sie sich unter anderem mit Pluralismus, Migration und der deutschen Erinnerungskultur. Derzeit arbeitet sie an ihrem ersten Essayband.

Georg Diez ist Journalist und Buchautor. Er schrieb die Kolumne „Der Kritiker“ auf Spiegel Online, war Nieman Fellow in Harvard und ist Mitgründer der School of Disobedience. Zuletzt erschien von Diez "Das andere Land. Wie unsere Demokratie beschädigt wurde und was wir tun können, um sie zu reparieren".

Lukas Hermsmeier arbeitet als freier Journalist in New York und Berlin. Er schreibt unter anderem für den Zeit Online, taz und The Nation über Politik, Protest und Stadtentwicklung. Er war von 2011 bis 2014 Redakteur bei der B.Z.

Raven Musialik studierte Sozialpsychologie und Philosophie in Bochum, Berlin und London, war anschließend wissenschaftlicher Mitarbeiter der Stiftung FUTURZWEI und ist aktuell Projektmanager des Online-Magazins was wäre wenn.

Sara Steinert studierte in Großbritannien Medien und Soziologie sowie Geschichte und Volkswirtschaftslehre in Berlin. Nach Praktika bei Radio Fritz und Motor FM arbeitet sie nun als Moderatorin verschiedener Podcasts u.a. bei Detektor FM und bei radioeins.